Meine Internetseite

Historische Gedichte und Vieles mehr !

Das Pferd und der Knabe – Ignaz Franz Castelli

Das Pferd und der Knabe – Ignaz Franz Castelli

19. August 2017 Posted by | Gedichte, — Tier | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Lied nach der Melodie: My mind a kingdom is

Ein Lied nach der Melodie – My mind a kingdom is-in den Reliquies of ancient Poetry-Matthias Claudius

18. August 2017 Posted by | Gedichte, — Leben | , | Hinterlasse einen Kommentar

Bringet des treuesten Herzens Grüße – Egon Ebert

Bringet des treuesten Herzens Gruesse – Egon Ebert

13. August 2017 Posted by | — Sehnsucht, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

In der Ferne – Ernst Koch

In der Ferne – Ernst Koch

12. August 2017 Posted by | — Sehnsucht, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Als der Hund todt war – Matthias Claudius

Als der Hund todt war – Matthias Claudius

8. August 2017 Posted by | — Tier, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mutter bei der Wiege – Matthias Claudius

Die Mutter bey der Wiege – Matthias Claudius

6. August 2017 Posted by | — Humor, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Wiegenlied bei Mondschein zu singen – Matthias Claudius

Ein Wiegenlied bei Mondschein zu singen – Matthias Claudius

5. August 2017 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Phidile – Matthias Claudius

Phidile – Matthias Claudius

1. August 2017 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommermittag – Theodor Storm

Auch in Deutsche Lieder, gesammelt von Karl Altmüller (Kassel), 1862. »Nr. 157 «

Sommermittag – Theodor Storm

29. Juli 2017 Posted by | — Allerlei, — Sommer, Deutsche Lieder, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Hier an der Bergeshalde – Theodor Storm

»Im Walde «

Hier an der Bergeshalde – Theodor Storm

24. Juli 2017 Posted by | — Allerlei, — Sommer, Deutsche Lieder, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ach, wenn’s nur der König auch wüßt’ – Eduard Mörike

»Die Soldatenbraut «

Ach wenns nur der Koenig wuesst – Eduard Moerike

23. Juli 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bringt mir Blut der edlen Reben – Ernst Moritz Arndt

Bringt mir Blut der edlen Reben – Ernst Moritz Arndt

22. Juli 2017 Posted by | — Weinlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Flügeln des Gesanges – Heinrich Heine

Auf Fluegeln des Gesanges – Heinrich Heine

22. Juli 2017 Posted by | Deutsche Lieder, — Wanderlieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der laute Tag ist fortgezogen – Robert Reinick

Der laute Tag ist fortgezogen – Robert Reinick

19. Juli 2017 Posted by | — Abendlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

So laß mich sitzen ohne Ende – Ferdinand Freiligrath

So lass mich sitzen ohne Ende – Ferdinand Freiligrath

19. Juli 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mond ist aufgegangen – Matthias Claudius

»Abendlied « ; Auch in Deutsche Lieder, gesammelt von
Karl Altmüller (Kassel), 1862. »Nr. 173 «

Der Mond ist aufgegangen – Matthias Claudius

16. Juli 2017 Posted by | — Abendlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Abendlied – Friedrich Rückert

Abendlied – Friedrich Rueckert

15. Juli 2017 Posted by | — Abendlieder, — Heimat, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Das ist im Leben häßlich eingerichtet – Victor von Scheffel

Das ist im Leben haesslich eingerichtet – Victor von Scheffel

15. Juli 2017 Posted by | — Scheidelieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Sprache der Blumen – Christian Schreiber

Geburtsort Eisenach.

Die Sprache der Blumen – Christian Schreiber

14. Juli 2017 Posted by | — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Rudelsburg – Franz Kugler

Auch Deutsche Lieder, gesammelt von
Karl Altmüller (Kassel), 1862. »Nr. 208 «
(Texte unterscheiden sich)

Rudelsburg – Franz Kugler

6. Juli 2017 Posted by | — Wanderlieder, Deutsche Lieder | , , | Hinterlasse einen Kommentar

O wär ich wo anders, wo anders her – Carl Siebel

O waer ich wo anders, wo ander her – Carl Siebel

6. Juli 2017 Posted by | — Heimat, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Herz ist am Rheine, im heimischen Land ! – Wolfgang Müller von Königswinter

Mein Herz ist am Rhein – Wolfgang Mueller von Koenigswinter

5. Juli 2017 Posted by | — Heimat, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Schifflein – Ludwig Uhland

Das Schifflein – Ludwig Uhland

5. Juli 2017 Posted by | — Wanderlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

An den Rhein, an den Rhein – Karl Simrock

An den Rhein, an den Rhein – Karl Simrock

27. Juni 2017 Posted by | — Heimat, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Verklungen sind der Lerchen Lieder – Emil Rittershaus

Verklungen sind der Lerchen Lieder – Emil Rittershaus

22. Juni 2017 Posted by | — Abendlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich wollt‘ ein Sträußlein binden – Clemens Brentano

Ich wollt' ein Straeusslein binden – Clemens Brentano

17. Juni 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Des Müllers Blumen – Wilhelm Müller

Des Muellers Blumen – Wilhelm Mueller

13. Juni 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Die schoene Muellerin | , | Hinterlasse einen Kommentar

Thränenregen – Wilhelm Müller

Thraenenregen – Wilhelm Mueller

11. Juni 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Die schoene Muellerin | , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein ! – Wilhelm Müller

Mein – Wilhelm Mueller

11. Juni 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Die schoene Muellerin | , | Hinterlasse einen Kommentar

Unter der Linden. (Nach Walther von der Vogelweide) – Karl Simrock

Walther von der Vogelweide (um 1170 – um 1230)

Unter der Linden. (Nach Walther von der Vogelweide) – Karl Simrock

10. Juni 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfingsten – Wilhelm Müller

Pfingsten – Wilhelm Mueller

2. Juni 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehlingskranz, — Pfingsten, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich hör‘ ein Vöglein locken – Adolf Böttger

Ich hoer‘ ein Voeglein locken – Adolf Boettger

31. Mai 2017 Posted by | — Fruehlingslieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Steh‘ auf und öffne das Fenster – Albert Träger

Steh‘ auf und oeffne das Fenster – Albert Traeger

30. Mai 2017 Posted by | — Morgenlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Mir träumte einst – Friedrich von Bodenstedt

MIr traeumte einst – Friedrich von Bodenstedt

29. Mai 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Brautkleid – Wilhelm Müller

Das Brautkleid – Wilhelm Müller

28. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehling, — Fruehlingskranz, — Monat, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Fliederbusch ein Vöglein saß – Robert Reinick

Im Fliederbusch ein Voeglein sass – Robert Reinick

26. Mai 2017 Posted by | — Fruehlingslieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Brüderschaft – Wilhelm Müller

Auch in Deutsche Lieder, gesammelt von Karl Altmüller (Kassel), 1862. »Nr. 209 «

Bruederschaft – Wilhelm Mueller

25. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — — 1., — — — Wanderlieder eines rheinischen Handwerksburschen, — Reiselieder, — Wanderlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Wanderschaft – Wilhelm Müller

Wanderschaft – Wilhelm Mueller

24. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Die schoene Muellerin | , | Hinterlasse einen Kommentar

Mädel, mein Mädel – Carl Siebel

Maedel mein Maedel – Carl Siebel

23. Mai 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Große Wanderschaft – Wilhelm Müller

Grosse Wanderschaft – Wilhelm Mueller

19. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — — 1., — Reiselieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Forelle – Wilhelm Müller

Die Forelle – Wilhelm Mueller

17. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehlingskranz | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mai – Wilhelm Müller

Minne »»» Liebe

Der Mai – Wilhelm Mueller

15. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehling, — Fruehlingskranz, — Monat, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Peripatetiker – Wilhelm Müller

Peripatetiker – Peripatos ist der Name der philosophischen Schule des Aristoteles. Wie die anderen philosophischen Schulen Athens (Akademie, Stoa, Kepos) erhielt sie ihren Namen von dem Ort, an dem der Unterricht stattfand, in diesem Fall vom Peripatos (περίπατος) für „Wandelhalle“. Entsprechend hießen die Angehörigen der Schule Peripatetiker (Kopierter Text aus Wikipedia).
Wandler – Umherwandeln

Der Peripatetiker – Wilhelm Mueller

14. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehlingskranz | , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlied – Wilhelm Müller

Morgenlied – Wilhelm Müller

14. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehling, — Fruehlingskranz, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Frühlingsmahl – Wilhelm Müller

Das Fruehlingsmahl – Wilhelm Mueller

13. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehling, — Fruehlingskranz, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderlust – Wilhelm Müller

Kinderlust – Wilhelm Mueller

12. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehlingskranz | , | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingseinzug – Wilhelm Müller

Fruehlingseinzug – Wilhelm Mueller

12. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Wilhelm Mueller, — Fruehling, — Fruehlingskranz, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Obdach gegen Sturm und Regen – Friedrich Rückert

Ein Obdach gegen Sturm und Regen – Friedrich Rueckert

8. Mai 2017 Posted by | — Allerlei, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt schwingen wir den Hut – Johann Peter Hebel

Jetzt schwingen wir den Hut – Johann Peter Hebel

6. Mai 2017 Posted by | — Weinlieder, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

In meine Heimat kam ich wieder – Hermann Lingg

In meine Heimat kam ich wieder – Hermann Lingg

4. Mai 2017 Posted by | — Heimat, Deutsche Lieder | , | Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: